Brasilien: Eine ganze Welt von Geschmäckern in einem Land



Auch wenn die brasilianische Küche schon Grund genug wäre, Brasilien zu besuchen, veranstaltet das Land auch noch eine Reihe verschiedener kulinarischer Feste, wo Leckereien aus der ganzen Welt präsentiert werden. Brasil - Wer auf der Suche nach einer bunten Mischung aus regionaler Küche und modernen sowie traditionellen Gerichten und Getränken aus verschiedenen Ländern ist, wird in Brasilien fündig. Machen Sie sich bereit, auf einem der vielen gastronomischen Events im ganzen Land tiefe Einblicke in die lokale Geschichte zu erhalten und gleichzeitig ihren kulinarischen Horizont zu erweitern – in Brasilien bekommen Sie alles auf einem Tisch serviert. Eine rasante Reise durch Kultur, Gerüche und Essen Von den üppigen Bergen des Rio Grande do Sul bis hin zu den wilden Strömen des Amazonas: Von einer Reise nach Brasilien werden Sie nie enttäuscht – auch nicht kulinarisch, denn eine endlose Zahl von Restaurants, Buteco Bars und Festivals im ganzen Land bietet etwas für jeden Geschmack. Die traditionellen Butecos findet man in den Städten an fast jeder Ecke. Hier treffen sich Menschen, um gemeinsam Drinks und kleine Häppchen zu genießen. Um die Bedeutung der Butecos für die brasilianische Kultur hervorzuheben, findet jedes Jahr zwischen März und April das landesweite „Comida di Buteco“ statt, ein Festival der „niedrigen Gastronomie, das sich über 20 verschiedene Metropolen wie São Paulo, Rio de Janeiro, Brasília und Belo Horizonte zieht. Besucher können sich dort von der Vielzahl an kulinarischen Angeboten überzeugen und wählen am Ende die größten Leckerbissen der „Comida di Buteco“. Doch nicht nur das: Auch die beste „Buteco” des Landes wird geehrt.  Um die bunte Mischung an kulinarischen Festen deutlich zu machen, möchten wir Ihnen zwei weitere sehr unterschiedliche Festivals näherbringen, die auf ihre Weise die kulinarische Vielfalt Brasiliens repräsentieren. Festival de Tiradentes: abseits des touristischen Rummels Die malerische Stadt Tiradentes im Bundesstaat Minas Gerais sollten Reisende unbedingt gesehen haben. Die barocke Architektur und die ruhigen Straßen fügen sich wunderbar in die umliegende Natur. Die Stadt ist auch Gastgeber des Tirandentes Festival of Culture and Gastronomy, das vom 24. August bis zum 2. September stattfindet und eine perfekte Mischung aus Kultur und Essen darstellt. Beim Tirandentes Festival of Culture and Gastronomy treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander. Erleben Sie moderne Interpretationen von klassisch bäuerlichen Gerichten, darunter Baião de Dois, eine duftende brasilianische Mischung aus schwarzen Bohnen, Reis, Wurst und Käse. Ein weiterer Favorit, den Sie überall auf dem Festival riechen können, ist der einzigartige Fischeintopf Moqueca mit Kokosmilch und lokalen Gewürzen. Die Liste der köstlichen Gerichte ist lang und auch das sonstige Festivalangebot lockt die Besucher nach Tiratentes: von renommierten Köchen über interessante Vorträge bis hin zu Kursen mit Expertentipps für jede Art von Feinschmecker. Das Tirandentes Festival of Culture and Gastronomy ist ein unvergleichliches kulinarisches Erlebnis, bei dem die Grenzen zwischen Event und Stadtleben, festlichen Aktivitäten und lokalen Bars, verschwimmen. Semana MESA SP: der Weg zum Herzen… Eine einmalige Reise durch die Welt des Essens und Trinkens bietet ein Besuch der Semana MESA SP, einem der größten Gastronomiefestivals der Welt, das vom 8. bis zum 11. November in São Paulo stattfindet. Die größte Stadt der südlichen Hemisphäre, die für ihr einmaliges Nachtleben weltberühmt ist und mit einer Vielzahl an Museen, Messen, Parks und Kinos ein grenzenloses Kulturprogramm bietet, gilt als die gastronomische Hauptstadt Lateinamerikas. Da liegt es nahe, dass São Paulo vier Tage lang Austragungsort der Semana MESA SP ist, auf der berühmte Köche aus allen Ecken der Welt zusammenkommen, um die Gäste mit Workshops, Verkostungen, Abendessen und Ausstellungen kulinarisch und kulturell zu versorgen. Wenn das Sprichwort „Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch ihren Bauch“ wahr ist, dann ist São Paulo der Ort, wo Sie sich verlieben werden – in die Menschen, in die Kultur, aber vor allem in das Essen und Trinken, das alles in São Paulo verbindet.   Über EMBRATUR Das Brasilianische Tourismusbüro (Embratur) steht unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Tourismus und ist hauptverantwortlich für alle internationalen Marketingaktivitäten. Diese umfassen unter anderem die Promotion brasilianischer Produkte und Dienstleistungen im Ausland sowie die Förderung Brasiliens als Reiseziel im internationalen Wettbewerb. Die weltweit vernetzten Tourismusbüros arbeiten gemeinsam an dem Ziel, die soziale und ökonomische Struktur sowie das positive Image Brasiliens zu festigen und weiter auszubauen. Als Orientierung bei ihren Aktionsprogrammen dient der Marketingplan „Plano Aquarela – Internationales Tourismusmarketing“.