Mr.Bean fliegt auf British Airways



Mit dem britischen Humor einer Reihe bekannter Showgrößen will die Fluglinie British Airways ihren Kunden die Sicherheitsinstruktionen nahebringen. Mit dabei ist auch der über die Grenzen hinaus bekannte Comedian Mr.Bean.   Weltweit überbieten sich die Airlines mit den unterschiedlichsten, kreativen Ideen für Sicherheitsvideos um vor den Flügen endlich wieder etwas mehr Beachtung zu bekommen. Auch British Airways hat nun eine Lösung für das Aufmerksamkeitsdefizit gefunden. Zahlreiche britische Stars wie Fernsehkoch Gordon Ramsay, Sir Ian McKellen (bekannt als Gandalf in «Der Herr der Ringe» oder als Magneto in «X-Men») und weitere Schauspieler wie Rob Brydon und Thandie Newton geben sich bei dem nationalen Carrier die Klinke in die Hand. Gordon Ramsay sagt gar das verpönt-berüchtigte «F-Wort». Die Sicherheitshinweise werden in einer Art Casting präsentiert. Alle Kandidaten müssen vorsprechen, um die Rolle im Sicherheitsvideo zu erhalten. Ein schöner Nebeneffekt des tatsächlich höchst  unterhaltsamen Sechs-Minuten-Videos: Es bewirbt gleichzeitig eine Spendenaktion für Flying Start, eine Wohltätigkeits-Partnerschaft zwischen British Airways und Comic Relief. Bereits in den letzten eineinhalb Jahren kamen etwa 16,5 Millionen Pfund zusammen, mithilfe des  neuen Videos sollen bis 2020 weitere 20 Millionen dazukommen. Das Video ist rechts auf den Webseiten von Touristikpresse.net eingeblendet sichtbar.