Neues Kochbuch: 100 vegane Gerichte



So schmeckt vegane Hausmannskost. Unkomplizierte Alltags-Rezepte aus regionalen Produkten.

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, weniger Fleisch oder überhaupt keine tierischen Produkte zu essen, sich gar vegan zu ernähren. Die Lebensmittel- und Gastrobranche hat bereits reagiert: Vegane Lebensmittel gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt. Gaststätten bieten neben vegetarischen Gerichten mittlerweile auch zunehmend vegane Varianten an und auch vegane Restaurants werden immer beliebter.

Doch lassen sich aus rein pflanzlichen Zutaten – also ohne Fleisch, Fisch, Milch, Eier oder Honig – auch wohlschmeckende Mahlzeiten zubereiten? Wer die Rezepte im neuen Kochbuch „100 vegane Gerichte“ ausprobiert, stellt fest: Es ist möglich. Und es geht oft ganz einfach.

Die beiden Autorinnen – die Wiener Ärztin Rosa Aspalter und die angehende Ärztin Anna Catany Ritter – haben für ihre Gerichte nicht einfach nur tierische Zutaten durch pflanzliche ersetzt, sondern ihre eigenen Rezeptkreationen entwickelt. Dabei legten sie besonderen Wert darauf, vor allem frische und regionale Produkte einzusetzen und den Eigengeschmack der Lebensmittel zu nutzen oder sogar noch zu betonen.

Das Kochbuch „100 vegane Gerichte“ richtet sich an Veganerinnen und Veganer, die gerne einfach und unkompliziert kochen, sich aber dennoch abwechslungsreich ernähren möchten. Aber auch für Einsteiger und diejenigen, die gerne nur einmal vegane Gerichte ausprobieren möchten, ist es ein hilfreicher Ratgeber. Mit Rezepten fürs Frühstück genauso wie für Hauptgerichte, für Salate und Suppen wie auch für Desserts und Getränke.

Wissenswertes über typische Gewürze und besondere Zutaten sowie viele Tipps und Informationen auch zu Nährstoffen runden die Rezeptsammlung ab. Rosa Aspalter, Anna Catany Ritter, „100 vegane Gerichte", Hayit Köstlichkeiten, 144 Seiten, 14,95 EUR, ISBN 978-3-87322-268-7, Hayit Verlag, Köln, 1. Auflage 2017

Das Kochbuch kann im Buchhandel, direkt beim Verlag oder auch als E-Book bezogen werden. Hayit Medien: www.hayit.de.