Zur aktuellen Situation von Air Berlin



Airport Berlin Brandenburg  begrüßt, dass Air Berlin den Flugbetrieb trotz des Insolvenzantrags vom heutigen Tage vollumfänglich aufrechterhalten wird. Berlin - Wichtig ist laut Flughafenbetreiber jetzt, dass die von Air Berlin bereits eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen erfolgreich fortgeführt werden. Dabei sei es von Vorteil, dass die Gespräche mit Lufthansa und einem weiteren Partner offenbar schon weit fortgeschritten sind und die Bundesregierung die Finanzierung bis auf weiteres sicherstellt. Engelbert Lütke Daldrup, Chef vom Flughafen Berlin Brandenburg dazu: „Air Berlin ist ein sehr wichtiger Partner für den Berliner Flughafenstandort. Wir haben ein großes Interesse daran, dass der Flugbetrieb so stabil wie möglich fortgesetzt und zügig eine langfristige Lösung erreicht wird. Wichtig ist in dieser Situation, dass die Fluggäste weiter verlässlich abgefertigt und befördert werden. Dabei leistet die FBB Air Berlin jede erforderliche Unterstützung. Der Marktanteil der Air Berlin-Passagiere zusammen mit Niki in Berlin im Zeitraum Januar bis Juli 2017 beträgt 28,2 Prozent, das sind 5,52 Millionen Passagiere.