Tag "Airberlin" - Tagged: 45


Air Berlin will knapp 500 Stellen bei Flugzeugwartung streichen

Technikstandorte Stuttgart, Nürnberg, Hamburg und Frankfurt vor Schließung Berlin - Die Fluggesellschaft Air Berlin will im Zuge der Umstrukturierung in seiner Techniksparte bundesweit fast 500 Stellen streichen. Die Wartung der Flugzeuge solle künftig nur noch in München, Düsseldorf und Berlin erfolgen, sagte Anja Schlosser, Luftverkehrsexpertin der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) am Freitag in Berlin. Die Wartungsstandorte in Stuttgart, Nürnberg, Hamburg und Frankfurt am Main sollen demnach geschlossen werden. Auch in München, Düsseldorf und Berlin sollen Stellen abgebaut werden. Die Zahl der Mitarbeiter bei Air Berlin Technik soll Verdi-Angaben zufolge von derzeit mehr als 1300 auf 830 sinken. Das angeschlagene und seit Jahren hoch defizitäre Luftfahrtunternehmen Air Berlin soll im Zuge der Sanierung von derzeit mehr als 140 auf künftig nur noch 75 Maschinen schrumpfen. Etwa 1200 Mitarbeiter sollen nach Unternehmensangaben entlassen werden. 40 Flugzeuge mit Besatzung will Lufthansa für seine Billigtochter Eurowings mieten. Der größte europäische Reisekonzern TUI könnte am 26. Oktober in Hannover darüber entscheiden, ob eigene TUIfly-Maschinen und weitere Flugzeuge von Air Berlin künftig in eine insgesamt 35 Maschinen starke Touristiksparte unter dem Schirm des Air-Berlin-Merheitsaktionärs Etihad eingebracht werden. TUIfly-Mitarbeiter hatten sich nach Veröffentlichung der Pläne in so großer Zahl krank gemeldet, dass der Urlaubsflieger seinen Betrieb vorübergehend komplett einstellen musste.


Star Trek an Bord airberlin und TELE 5 überraschen Gäste anlässlich 50-jährigem Star Trek Jubiläum

Eine Flugzeugkabine wird zum Filmset: Marvin Töpfer ist als Senior Cabin Crew Member für Airberlin in Düsseldorf stationiert und seit 2010 für die Airline tätig. Kürzlich tauschte er für einen Tag seine Uniform gegen die von Mr. Spock, der bekannten Figur aus Star Trek.


Airberlin hat Streckennetz ab Berlin-Tegel erweitert und fliegt ab Mai vier neue Destinationen in Europa an.

Jeweils einmal pro Woche starten die Nonstop-Strecken nach Jerez de la Frontera in der spanischen Region Andalusien und auf die britische Kanalinsel Jersey. Darüber hinaus erweitert airberlin ihr Kroatien-Programm mit zwei neuen Zielen ab Berlin. Ab dem 21. Mai 2016 fliegt airberlin samstags an die Adria nach Dubrovnik sowie ab dem 22. Mai 2016 sonntags und mittwochs nach Split.


Airberlin hofft auf Verbesserungen für 2013: Personalabbau und weniger Kapazitäten geplant

Zwei Drittel des Ergebnisbeitrags für 2013 bereits abgesichert. Ergebnis durch Einmaleffekte belastet. Bereinigtes Quartalsergebnis auf Vorjahresniveau. Erhöhter Yield und deutlicher Anstieg der Auslastung. Reduzierter Umsatz trotz erheblichem Kapazitätsabbau. Massives Wachstum der Passagierzahlen im gemeinsamen Netzwerk mit saudischer Etihad Airways.


Neue Partnerschaft: Airberlin und Airbaltic nehmen Codeshare-Flüge auf

Die deutsche Airline erschließt die baltische Region und bietet mit dem neuen Codeshare-Partner Airbaltic Direktflüge nach Riga an. Die Flüge von AirBaltic starten von Düsseldorf, Hamburg, München, Frankfurt und Berlin aus in die lettische Hauptstadt.


Airberlin: Neuer Bereich Guest Experience stärkt die Produktwelt

Airberlin hat für die Themen rund um ihr Produkt jetzt den Bereich „Guest Experience“ neu formiert. Die Abteilung steuert und entwickelt ab sofort die airberlin Produktwelt zentral und nutzt damit Synergie-Effekte im Unternehmen.