Mobil am schnellsten zum Wunschhotel



Die mobile Webseite des Hotelportals hotel.de bietet schnellere Ladezeiten als Website

Nürnberg – m.hotel.de, ein mobile Website ist das schnellste mobile deutschsprachige Hotelbuchungs-Portal im Test der Zeitschrift Computerwoche. Hierbei wurden sieben mobile Hotelbuchungs-Portale im Hinblick auf Ladezeit und Performance untersucht *.

Bewährte Features auch mobil

Die mobile Seite bietet eine einfache Menüführung und beinhaltet die bewährten Features des Anbieters, die der Nutzer bereits von der Website kennt. Kunden können mit Hilfe der „Detailsuche“ direkt nach bestimmten Hotels oder Angeboten einer einzelnen Preiskategorie suchen. Die Klassifizierung nach Sternen, die Hotelbilder und die Bewertungen der Buchungskunden helfen bei der Auswahl des passenden Hotels. Ebenso abrufbar: Zusätzliche Informationen über Ausstattung und Service; die Lokalisierung der Hotels erfolgt mittels interaktiver Karte. Firmenkunden profitieren von der Möglichkeit, ihre verhandelten Vertragsraten auch mobil reservieren zu können. Die Firmenrabatte können von allen Geschäftsreisenden gebucht werden.

Schnelligkeit als Mehrwert für Smartphone Besitzer - plattformübergreifend

Ralf Ahamer, Vorstand für Marketing und Produktmanagement bei dem Unternehmen, zum guten Abschneiden der mobilen Website m.hotel.de bei dem Performance-Test: „Wir freuen uns sehr über das Resultat. Es untermauert unsere Strategie im Mobile-Bereich: Ein positives Buchungserlebnis für jeden Nutzer zu schaffen, unabhängig von der Plattform.“

Portal für unterwegs

Besitzer aller internetfähigen Handys können über das für die Nutzung von unterwegs speziell aufbereitete mobile Portal Hotels zum Bestpreis buchen. Weitere Produkte für mobile Endgeräte: Die iPhone App mit integrierter LiveView-Funktion, die Windows Phone 7-Applikation sowie die Android- und BlackBerry App. Ganz neu: die iPad App, die mit zahlreichen Zusatzfunktionen die Hotelbuchung zu einem kleinen Erlebnis werden lässt. Alle Apps des Anbieters sind kostenfrei verfügbar.
 
*Die Messdaten wurden über einen Zeitraum von zwei Wochen von Keynote Systems, einem Beratungsunternehmen für Mobile- und Internet-Anwendungen, erhoben.

Foto: Carstino Delmonte